Jetzt kostenlose Demo anfordern
Jetzt kostenlose Demo anfordern

Sie arbeiten für eine Behörde. Ihnen liegt das öffentliche Interesse am Herzen. Sie sind wissbegierig, aber Sie haben auch Spaß daran, Ihren Kollegen und den Bürgerinnen und Bürgern mit diesem Wissen zu helfen. Kurzum: Sie lieben Ihre Arbeit. Aber manchmal ist der Arbeitsalltag schon eine Herausforderung. Alle technischen Neuerungen machen die Sache nicht gerade leichter und manchmal verlieren Sie den Überblick. Zur Dateneingabe, zum Finden von Informationen und zur Kontaktpflege werden unterschiedliche Anwendungen und Medien genutzt.  Dabei sollten die viel beschworenen neuen Arbeitsformen die Arbeit doch erleichtern und es sollte einfacher werden, Wissen zu finden und mit anderen zu teilen.  

Wir bieten eine Plattform, in der sämtliche Informationen zusammengeführt werden, durch die Sie sich wieder auf Ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren können. Und in der auch andere relevante Personen präsent sind – egal, ob intern oder extern. Das Besondere an Embrace ist die Integration mit Office365. Eine benutzerfreundliche Dachfunktion ermöglicht eine problemlose Online-Zusammenarbeit in Dokumenten und die gemeinsame Nutzung von Wissen. Embrace und Office365 bilden gemeinsam einen komplett ausgestatteten digitalen Arbeitsplatz. Embrace als persönliche Startseite mit individuellen Vorzugseinstellungen und mit Office365 als Standard-Werkzeug für die Online-Zusammenarbeit. 

Fordern Sie jetzt eine Demo an und entdecken Sie, was Embrace für Ihre tägliche Arbeit bedeuten kann.

3 Vorteile von Embrace Public

Externe Nutzer

Steht eine kommunale Neugliederung bevor? Oder Verhandlungen mit den Partnern im Gesundheitswesen? Soll mehr Bürgernähe geschaffen werden? Auf allerlei Gebieten kommt man als Kommune mit Partnern, Unternehmen aus der Privatwirtschaft, mit anderen Kommunen und nicht zuletzt mit den Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt. 

Über die Embrace-Plattform wird die Zusammenarbeit mit externen Partnern effektiver. Denn die Partner lassen sich auf einfache und sichere Weise in die vertraute Arbeitsumgebung einbinden. Externe Benutzer erhalten nämlich einen eingeschränkten Zugang zu Embrace. Diese sehen nur die Gespräche, Dokumente und Personen in den Gruppen, in denen sie Mitglied sind.  

Wissensmanagement

Wie können Wissen und Kompetenzen innerhalb einer Organisationsstruktur transparent werden? Wie kann man es schaffen, dass Mitarbeiter einander finden und unterstützen? Und zwar so, dass die Organisation von den Talenten ihrer Mitarbeiter optimal profitieren kann? Durch die Kombination des gesamten vorhandenen Wissens und aller Kompetenzen innerhalb einer Organisation werden kreative Potentiale freigesetzt. 

Embrace verstärkt die interne Kommunikation und fördert den Austausch zwischen den Fachkräften. Der Knowledge-Connector unterstützt eine gründliche Inventarisierung des gesamten Wissens innerhalb einer Organisation, weil alle Mitarbeiter auf einfache Weise selbst ihren Beitrag dazu leisten können. Mit dem Knowledge-Connector lernen die Mitarbeiter nicht nur einander besser kennen, auch die Organisation wird auf diese Weise immer schlauer.

Office365-Integration

Bei Ihnen wurde Office365 angeschafft: eine gute Standardsoftware mit allem, was man so braucht. Praktisch! Oder vielleicht doch nicht? Bei all den Möglichkeiten sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Außerdem nutzen die Mitarbeiter die Software kaum: zu kompliziert und nicht unbedingt intuitiv. Durch die Integration von Embrace mit Office365 schaffen Sie einen übersichtlichen und benutzerfreundlichen Arbeitsplatz, der sowohl eine gute Zusammenarbeit als auch eine gute Dokumentenverwaltung ermöglicht. 

Man kann über Embrace an Dokumenten arbeiten, Informationen von Sharepoint abfragen, mit Skype for Business Anrufe tätigen und auch die Anmeldung bei AD und ADFS verläuft problemlos. Wir versorgen Office365 mit einer benutzerfreundlichen Funktionsauswahl.

58 820

Verwaltungsfachangestellte arbeiten mit Embrace

Durchschnittliche Benutzeranzahl pro Social Intranet:

997

Verwaltungsbedienstete bewerten Embrace durchschnittlich mit 8.1 auf einer Skala von 1 bis 10.

Worin besteht der Mehrwert von Embrace für den Behördensektor?

Ingrid Ensing
Mit dem Intranet fängt der Arbeitstag an. 

Mit dem Intranet fängt der Arbeitstag an. Man sieht sämtliche genutzten Anwendungen in einer Übersicht und behält so den Überblick. Manche Kollege kommen ins Büro und klicken das Intranet am liebsten sofort weg. Andere lesen nur schnell mal eine Nachricht oder buchen einen Konferenzraum. Und manche arbeiten halt nicht so gerne im Team. Völlig in Ordnung! Was mir wichtig ist: Keine Vorschriften machen, aber trotzdem alle Möglichkeiten bieten. Früher oder später werden sie schon darauf zurückgreifen. Spätestens bei den Konferenzräumen: Die kann man nämlich nur über das Intranet regeln.“ – Ingrid Ensing, leitende Strategieberaterin, Innovatielab, Gemeinde Nimwegen  

Dirkje de Vries
Beim Social Intranet sind die Mitarbeiter selbst am Drücker. 

Beim Social Intranet hat nicht die Kommunikationsabteilung das Sagen, sondern die Mitarbeiter sind selbst am Drücker. Wir möchten, dass unsere Leute selbst die Verantwortung für ihre eigene Arbeit und für die dazugehörige Kommunikation übernehmen.“ – Dirkje de Vries, Kommunikationsbeauftragte bei der Gemeinde Súdwest-Fryslân.  

Marjan van der Vooren en Evelien Oosterbaan
Die Mitarbeiter sind jetzt genau im Bilde über alles, was sich organisationsintern so tut. 

Schon toll, wenn unsere Grünanlagenpfleger Fotos von den Bäumen, die sie gerade gepflanzt haben, ins Intranet stellen. Bisher wussten wir gar nicht, womit die eigentlich den Tag voll kriegen. Jetzt wird alles sichtbar, und wenn man sich die Likes ansieht, weiß man, dass auch die Kollegen ihre Arbeit schätzen. Auch stellt die Kommunikationsabteilung die Briefe, die an die Bürgerinnen und Bürger versandt werden, auch auf Ids (so heißt das Social Intranet bei uns) bereit. So wissen unsere Service-Leute Bescheid und können sich auf eventuelle Fragen schon einstellen. Die Mitarbeiter sind jetzt genau im Bilde über alles, was sich organisationsintern so tut. – Marjan van der Vooren, Unternehmensberaterin für Prozesse und Informationsverläufe, und Evelien Oosterbaan, Kommunikationsbeauftragte bei der Gemeinde Smallingerland 

Unsere E-Books als Download

Lassen Sie sich von anderen Organisationen inspirieren

Demo anfordern

Benutzerfreundlich, praktisch, intuitiv – das kann jeder sagen! Solange Sie es nicht selbst sehen, sind es nur leere Worte.

Deshalb: Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

Lassen Sie sich das System von unseren Experten vorführen und finden Sie heraus, wie Embrace auch Ihr Unternehmen unterstützen kann.