Intranet für Gesundheitsorganisationen

Bereitstellung von Protokollen für eine optimale und effiziente Versorgung

Ein digitaler Arbeitsplatz für medizinisches Fachpersonal

Die Pflege verändert sich. Die Forderung nach mehr Erleichterung im Verwaltungsprozess und nach einem einfacheren Austausch und Auffinden von Wissen macht die Digitalisierung im Gesundheitswesen zur obersten Priorität. Wir sehen auch, dass die Selbstorganisation zu einem immer wichtigeren Managementmodell im Gesundheitswesen wird. All diese Entwicklungen erfordern mehr Komfort und Technik, die den Mediziner bei seiner täglichen Arbeit unterstützt. Mit unserer Embrace Social Business Software bieten wir verschiedene Lösungen für Gesundheits- und Sozialeinrichtungen an.

Wissensleitfaden

Eine Besonderheit von Embrace ist der Wissensleitfaden. Hier können Sie Dokumente wie Protokolle, Arbeitsanweisungen, Handbücher und Berichte leicht finden, verbessern, ergänzen und austauschen. Das macht es Ihnen einfacher, mit Kollegen zusammenzuarbeiten und im Handumdrehen eine Antwort auf Ihre Frage zu erhalten, egal wo Sie sich gerade befinden.

Finden Sie heraus, was Embrace für Ihre tägliche Arbeit tun kann:

Fragen Sie Ihre Demo an

Es gibt 100.272 medizinische Fachkräfte, die täglich mit dem digitalen Arbeitsplatz von Embrace arbeiten.

Im Durchschnitt sind 2.089 Menschen in der Pflege an eine Umgebung gebunden, sie bewerten Embrace im Durchschnitt mit 8,3 von 10.

Fragen Sie Ihre Demo an
Kunden Referenzen

Erfahrungen mit Embrace

'Das Intranet ist wirklich eine Plattform, auf der sich Menschen treffen.'
"Wir sind eine enorm große Organisation, sowohl was die Anzahl der Mitarbeiter als auch die Verteilung in der Region betrifft. Man sieht, dass sich die Menschen jetzt nicht nur auf Teamebene, sondern auch thematisch oder projektbezogen organisieren."
Martine Brommer
Kommunikationsberaterin bei der Pflegeorganisation Omring
'Es ist einfacher für die Mitarbeiter, ihr Wissen und ihre Erfolge miteinander zu teilen.“ Dadurch arbeiten wir effizienter und einfacher zusammen.'
"Mit diesem neuen Schritt in die digitale Welt sind wir für die Zukunft und die Kollegen besser gerüstet und können so den Kunden besser unterstützen."
Anita Thijssen
Beraterin Online-Kommunikation beim Pflegedienst Pantein
'Die Anrufe, die normalerweise an der Kaffeemaschine getätigt werden, werden nun sichtbar.'
"Das Intranet ist ein fester Bestandteil der täglichen Arbeit. Wir versenden keine Newsletters mehr, wir machen das jetzt über eine Gruppe."
kim-peters-krankenhausgruppe-twente
Kim Peters
Leiter Kommunikation Krankenhausgruppe Twente
Unsere Kunden

Die Kommunikationsplattform
hinter 200 Organisationen

traversthebeopellanoordwest-krankenhausgruppejgz-zhwggd-flevolanddeventer-krankenhausamphia-krankenhaus